LogoBio - Bergbauern
Den Urlaub am Schilcherhof kulinarisch und landschaftlich geniessenDas Bauernhaus aus dem 14. Jahrhundert lädt zum Urlaub ein. Schilcherhof im Naturpark Zirbitzkogel GrebenzenTiere am Schilcherhof, Familie Plank, Urlaub am Bauernhof

Bauernhof erleben - Urlaub genießen

Schilcherhof - wo die Welt noch in Ordnung ist

1370 wurden die ersten Grundsteine vom Schilcherhof gelegt

Das Alte Haus und der Stall sind voller Erinnerungen und Freude. Wir haben versucht, den Charakter von Haus und Hof zu erhalten. 

In jeder Ecke und hinter jedem Winkel hat unser Hof Geschichten zu erzählen. Man muss nur zuhören und hinschauen.   Die Türen sind niedrig, die Decken und Böden etwas schief, das alte Holz knarrt beim Gehen, aber gerade das macht es doch aus. 650 Jahre hatte unser Hof Zeit zu wachsen. Nichts ist gekünstelt oder aufgesetzt - Urlaub so selbstverständlich wie der Lauf der Jahreszeiten 

Urlaub am Bauernhof, Familie Plank - Schilcherhof

was es braucht zum Glücklich sein......

Im Sommer umgeben von 1000den Blumen, Heuduft in der Nase und eine schnurrende Katze am Schoß. Im Winter zugedeckt unter einer dicken Schneeschicht. Alles ist ruhig und still, nur die Kinder freuen sich beim Schneemann bauen. Im Frühling kann man die Natur "wachsen hören", des Bauern schönste Zeit.   Und im Herbst ist die Luft so klar, dass du bis ans Ende der Welt blicken kannst. Nur mit dem Wind um die Wette reiten, ist noch schöner.

Die Kinder können beim Spielen so richtig die "Sau rauslassen", Kind sein, ohne Grenzen, (fast) ohne Regeln, mit Dreck unter den Fingernägeln, einer besonderen Duftnote Marke Kuh in den Haaren und "mit ohne Schuhe", aber mit vielen anderen Kindern. Die Eltern können..... nix tun, denn die Kinder sind beschäftigt, versorgt, mit allem was der Bauernhof zu bieten hat.

Grundrezept für Ferien am Schilcherhof!

Man nehme sich Urlaub, packe seine Familie hinzu, ein Rucksack voll heller Freude mit einer Prise Sonnenschein, hebe dies unter lautem Jubel in ein passendes Auto, packe am Schilcherhof wieder aus und lasse es dort mindestens eine Woche Rasten. Wohl bekomm´s!!

Lorem ipsum dolor sit amet
Lorem ipsum dolor sit amet